| 21:19 Uhr

Befallene Buchsbäume können in Lebach kostenlos entsorgt werden
Buchsbaumzünsler: Stadt hilft Bürgern

Lebach. Lebacher Bürger können ab sofort ihre vom Buchsbaumzünsler befallenen Pflanzen kostenlos beim Wertstoff- und Entsorgungshof abgeben. Allerdings müssen die Pflanzen in geschlossenen Plastiksäcken (blaue oder schwarze Abfallsäcke) verpackt sein. red

Befallene Sträucher und Bäume werden mittels vernichtet, um die Beseitigung des Schädlings sicherzustellen. Die Abgabe ist nur in haushaltsüblichen Mengen möglich und zeitlich begrenzt bis 3. November. Befallene Buchsbäume und -sträucher aus gewerblichen Betrieben müssen kostenpflichtig bei der Müllverbrennungsanlage in Velsen angeliefert werden.


Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Wertstoffhofes in der Hans-Schardt-Straße in Lebach sowie unter Tel. (0 68 81) 53 85 60 zur Verfügung.