| 21:15 Uhr

Hallengebühren
Hallenbadgebühren steigen für manche Gruppen an

Lebach. Die Eintrittspreise für das Hallenbad in Lebach werden für bestimmte Personengruppen teurer. Dies beschloss der Stadtrat. Ab dem 1. März sollen Bundeswehr- und Polizeiangehörige einen Euro mehr, und zwar 4, 50 Euro bezahlen. Kinder bis einschließlich fünf Jahren bleiben, wie bisher, eintrittsfrei. Ansonsten bleibt die Entgeltordnung unverändert, beschloss der Lebacher Rat.

77 561 Menschen haben 2017 das Hallenbad besucht, das ist eine Steigerung um zehn Prozent. Besitzer des Lebachpass können das Hallenbad zum halben Eintrittspreis benutzen.