1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Ferienaktion der Stadt Lebach mit großem Angebot

Ferienaktion : Langeweile? In Lebach ein Fremdwort

Jugendpflege der Theelstadt hat äußerst vielfältiges Sommerferien-Programm aufgelegt. Schnelle Anmeldung ist ratsam.

Sommer, Sonne, Ferienzeit – seit vergangenem Freitag sind Große Ferien. Die Stadt Lebach bietet Kindern und Jugendlichen ein attraktives Ferienprogramm.

Wie man Forellen fischt, zubereitet und grillt können Kinder zwischen sieben und 16 Jahren am 6. Juli in Niedersaubach lernen. „Insane Humanity“ rocken bei der School’s out Party am 6. Juli im JUZ in Lebach. Am 9. Juli wird eine ganztägige Kanu-Tour auf der Nied angeboten (ab zwölf Jahre), am Nachmittag wird „Pets 2“ im City-Film-Studio gezeigt. Spielerisch Yoga kennenlernen – dieses Angebot wird Kindern ab sechs Jahre am 16. Juli und Jugendlichen ab 13 Jahre am 17. Juli jeweils im Asiatischen Garten gemacht. Kanufahren können Kinder am 16. Juli auf der Sauer.

Traktorfahren, Reiten und Stockbrotbacken stehen am 20. Juli auf dem Reitplatz in Rümmelbach auf dem Programm, ein Sommercamp am Kaltenstein vom 22. bis 24. Juli. Ein Tennisferiencamp wird vom 22. bis 25. Juli in Lebach angeboten. Der Film „König der Löwen“ wird am 23. Juli im City-Film-Studio gezeigt. „Hart am Wind“ surfen können gute Schwimmer ab zehn Jahren am 29. Juli auf dem Bostalsee.

Einen Rundflug über das Saarland erleben – dieses Angebot macht die Stadtjugendpflege am 30. Juli. Und am 1. August geht es in einer ganztägigen Tour in den Europapark nach Rust. Auch Klettern steht in diesem Jahr wieder auf dem Programm. Erstmals geht es hierzu am 6. August in den Hochseilgarten in der französische Partnerstadt Bitche.

Wer schon immer mal niedliche Alpakas streicheln wollte, der sollte sich für den Besuch der Alpaka-Farm am 8. August anmelden. Raus in die Natur geht es auch am 9. August mit dem Kräuterpädagogen Guido Geißen.

„Wie groß die Nachfrage ist, zeigt die Tatsache, dass erste Veranstaltungen und Fahrten bereits nahezu ausgebucht sind“, erklärt der Lebacher Bürgermeister Klauspeter Brill. „Deshalb sollte man sich möglichst schnell anmelden.“

Infos und Anmeldung im Rathaus unter Tel. (0 68 81) 5 92 56 oder -257.

www.jugendpfleger.lebach.de