(Fast) ungebrochene Tradition

Auch für die Grüne Woche in Lebach gilt: Ein Pferderennen ist gleichermaßen ein sportliches wie gesellschaftliches Ereignis. Am kommenden Sonntag treffen sich die Pferde-Freundinnen und –Freunde wieder auf der Rennwiese „La Motte“.

Seit vielen Jahrzehnten ist sonntags im Rahmen der Grünen Woche Renntag. Die Rennwiese "La Motte" ist zum 63. Mal am Sonntag, 13. September, Schauplatz des Galopprennens um das "Grüne Band der Saar". Weitere Trab- und Galopprennen werden ab 14 Uhr über das Gelände gehen, das letzte dann gegen 18 Uhr. Hutträger sind natürlich genauso willkommen wie Zocker und Wetter. Und so manch ein unerwarteter Gewinn ist hier schon mit nach Hause genommen worden. Die Besucher können den Tag ohne Eintritt genießen.

Ponyreiten für die Kleinen

Aber auch für Familien mit Kindern wird es attraktiv, es gibt abseits der Rennen ein paar Angebote, die für Unterhaltung sorgen. Als Rahmenprogramm sind geplant: Hüpfburg und Ponyreiten für Kinder. Einige Autohäuser werden ihre Fahrzeuge vorstellen. Außerdem werden Startplätze im Ballon der Levobank verlost. Dieser Ballon wird bei gutem Wetter im Anschluss an das letzte Rennen auf der Rennwiese starten.

Die Lebacher Pferderennen gehen zurück auf das Jahr 1921, das Gründungsjahr des Verkehrsvereins Lebach . Das erste Rennen nach dem Zweiten Weltkrieg fand am 4. September 1948 statt. Das "Grüne Band der Saar" wurde erstmals 1953 vergeben, seit 1954 ist der Lebacher Renntag in die Grüne Woche eingebunden. Insgesamt aber ist die Pferdetradition in Lebach über 90 Jahre alt. 1921 sind in Lebach zum ersten Mal Pferderennen durchgeführt worden.

Eine lange Tradition also, die nur durch den Zweiten Weltkrieg für einige Jahre unterbrochen wurde.

Zum Thema:

Auf einen Blick14 Uhr: 1. Rennen : Preis des Landkreises Saarlouis, Wertungslauf zum Galopp, 1650 Meter, 650 Euro.14.30 Uhr: 2. Rennen : Preis der Firma Gartenbau Becker Hülzweiler, Trabfahren, Trab, 2200 Meter, 1000 Euro. 15 Uhr, 3. Rennen : Preis der Stadtentwicklung, Gesellschaft für Gewerbe, Galopp, 1650 Meter, 500 Euro. 15.30 Uhr: 4. Rennen : Preis des Lebacher Anzeigers, Galopp, 1650 Meter, 2300 Euro. 16 Uhr: 5. Rennen : Preis der Karlsbergbrauerei, Galopp, 2300 Meter, 1500 Euro.16.30 Uhr: 6. Rennen : Preis der KSK Saarlouis, Galopp, 2300 Meter, 2300 Euro (Wertungslauf für das Turf-Championat Südwest).17.15 Uhr: 7. Rennen : Preis der Saarland-Spielbanken, 63. Grünes Band der Saar, Galopp, 2300 Meter, 6600 Euro. 18 Uhr: 8. Rennen : Preis der Firma Energis Saarbrücken, Trabfahren, Trab, 2200 Meter, 1000 Euro. ab

Mehr von Saarbrücker Zeitung