Fahrrad in Lebach zwei Mal gestohlen

Kriminalität : Zaun zertreten, Rad mit Schloss gestohlen

Was ist mit diesem Fahrrad? Zweimal geklaut, das zweite Mal samt Schloss.

Rätselhafter Diebstahl: In der Nacht auf  Samstag,  zwischen 21 Uhr und 0.30 Uhr, wurde das Fahrrad eines Anwohners im Seminarweg in Lebach entwendet. Das Fahrrad war laut Polizeibericht mit einem Sicherheitsschloss an einem Holzzaun befestigt. Der Täter trat offenbar den Holzzaun kaputt und entwendete das Fahrrad samt Schloss. Der Tatort liegt hinter der Feuerwache in Lebach. Laut Angaben des Anzeigers standen neben seinem Fahrrad noch viele andere Fahrräder, berichtete die Polizei weiter. Da er sein Schloss auch durch die Speichen/Räder gezogen hatte, muss der Täter das Fahrrad wohl weggetragen haben.

Weitere Besonderheit ist, dass das gleiche Fahrrad bereits am 18. Februar gestohlen wurde. Es wurde dann im Rahmen einer polizeilichen Durchsuchung in der Landesaufnahmestelle in Lebach neben weiteren gestohlenen Fahrrädern  wieder aufgefunden und dem Besitzer zurück gegeben.

„Im Umfeld der Landesaufnahmestelle kam es bereits vermehrt zu Fahrraddiebstählen. Im Rahmen der oben genannten Durchsuchung konnten auch zwei Tatverdächtige ermittelt werden“, heißt es im Polizeibericht.

Wer Beobachtungen dazu gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Lebach unter Telefon (0 68 81) 50 50 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung