| 13:57 Uhr

Gesundheitsamt eingeschaltet
Erhöhte Bleiwerte in Lebacher Kita

Das Wasser im Lebacher Kindergarten darf derzeit nicht getrunken werden.
Das Wasser im Lebacher Kindergarten darf derzeit nicht getrunken werden. FOTO: Roland Weihrauch / dpa
Bei einer Routinekontrolle sind erhöhte Bleiwerte im Wasser der Kita in der Dillinger Straße in Lebach festgestellt worden. Von Monika Kühn

Im Städtischen Kindergarten in Lebach in der Dillinger Straße wurde ein erhöhter Bleiwert im Trinkwasser festgestellt. Darüber sind heute Morgen die Eltern der Kinder informiert worden. Als erste Maßnahme werde für das Teekochen und die Zubereitung des Essens jetzt Wasser aus Flaschen genommen. Das Gesundheitsamt nimmt Proben an allen Wasserentnahmestellen. Vermutet wird, dass die erhöhte Konzentration aus einer selten genutzten Entnahmestelle im Haus rührt. Das Lebacher Trinkwasser ist nicht betroffen, erklärte Bürgermeister Klauspeter Brill.