1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Eine Wanderung im Zeichen der Freundschaft

Eine Wanderung im Zeichen der Freundschaft

Zu einer deutsch-französischen Freundschaftswanderung mit den Freunden aus der Partnerstadt Bitche und anschließendem Grillabend an der Reservistenhütte in Zollstock lädt die Stadt Lebach für Samstag, 2. Juli, ein.

Angeboten werden eine fünf Kilometer lange waldpädagogische Wanderung im Jabacher Wald mit Revierförster Winfried Fandel und eine 9,5 Kilometer lange Wanderung auf dem Kaltensteinpfad von der Reservistenhütte über den Kaltenstein nach Conny Hill mit Wanderführer Hans Huth. Diese Wanderung ist zwar 1,5 Kilometer länger als der Kaltensteinpfad, aber mit nur 185 Höhenmetern bedeutend leichter einzustufen als der Kaltensteinpfad mit rund 350 Höhenmetern. Dabei wird die Gruppe die schönen Aussichtspunkte des Kaltensteinpfades erwandern, als Zugabe geht es zum Aussichtspunkt Conny Hill mit Blick bis zum Europadenkmal in Berus und zum neuen Denkmal auf der Ensdorfer Halde.

Die Wanderung startet um 14 Uhr an der Reservistenhütte (Helmut-Dittrich-Platz) in Zollstock. Gegen 17 Uhr ist die Rückkehr geplant und der Grillabend mit den Bitcher Freunden beginnt. Im Zentrum des Abends und der Wanderung steht die deutsch-französische Begegnung. Fürs Essen sorgen die Reservistenkameradschaft und der Obst- und Gartenbauverein Lebach .

Anmeldung bis 24. Juni unter der Telefonnummer (0 68 8) 5 90.