Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:29 Uhr

Polizei
Einbrecher in Schmelz und Saarwellingen unterwegs

Von Nicole Bastong. Polizei meldet zwei Versuche und einen Einbruch Von Nicole Bastong

Mit Einbrechern hatte die Polizei Lebach am Wochenende an verschiedenen Orten zu tun. In Schmelz versuchte in der Nacht zum Samstag ein Unbekannter, in ein Einfamilienhaus in der Straße „Schattertriesch“ einzudringen. Er drückte an mehreren Fenstern und Türen die Rollläden hoch. Der Lärm weckte die Hauseigentümer, weshalb der Täter von seinem Vorhaben abließ, teilte die Polizei Lebach gestern mit.

In Hüttersdorf fiel am Samstagmorgen einem Anwohner der Grübchenstraße auf, dass am unbewohnten Nachbaranwesen das Garagentor offen stand. Wie sich herausstellte, hatte ein Einbrecher ein Kellerfenster eingeschlagen und war ins Haus gelangt. Er öffnete auch das Garagentor. Wie die Polizei meldete, ist noch fraglich, ob etwas entwendet wurde.

In Saarwellingen versuchte ebenfalls ein Unbekannter, eine Garage in der Viktoriastraße aufzubrechen. Es gelang ihm jedoch nicht, das zweiflügelige Holztor aufzuhebeln. Die Tatzeit kommt für die Polizei der Zeitraum zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Samstag, 15 Uhr, in Frage.

Hinweise erbeten an die Polizeiinspektion Lebach, Tel. (0 68 81) 50 50.