Baddis : Ein Verlust für Landsweiler

Baddis : Ein Verlust für Landsweiler

Der Baddis schließt. Diese Meldung ging wie ein Lauffeuer durch den Ort. Seit 115 Jahren gibt es das Geschäft in der Heusweiler Straße in Landsweiler. Ab Ende Oktober ist nun Schluss. Dass dies Konrad Engel nicht leicht gefallen ist, ist verständlich.

Verständlich aber auch, dass er auf die Rentabilität sehen muss. Den Discountern konnte und wollte er nicht mehr länger standhalten. Arbeit soll sich auch lohnen. Für den Ort Landsweiler ist dies allerdings ein Verlust. Vor allem ältere Bewohner schätzten den Service vom Baddis. Und Landsweiler konnte immer stolz sagen, dass es im Ort noch ein Geschäft gibt, in dem es fast alles zu kaufen gibt. Doch wie hieß es in einer Studie über den ländlichen Raum: Wer mit 40 seine Einkäufe nicht in solch kleinen Läden erledigt, muss sich nicht wundern, wenn es diese, wenn er 70 ist, nicht mehr gibt. Somit kann jeder selbst in den Spiegel schauen. Verständlich allerdings auch, dass Kunden aufs Geld schauen. Denn preislich konnte der Baddis mit den Discountern nicht mithalten. Da half auch der beste Service auf Dauer nicht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung