| 20:26 Uhr

Adventsmarkt der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Lebach
Auf dem Adventsmarkt den Alltagsstress vergessen

Lebach. Bei der Reha GmbH gibt es allerlei Handgemachtes. red

Wenn die Tage kürzer werden, die dünne Jacke durch den dicken Mantel getauscht wird und bunte Blätter durch die Straßen fegen, dann steht die Adventszeit vor der Tür. Nun heißt es durchatmen, denn die wohl hektischste Zeit im Jahr braucht auch Ruhe. Abseits von jedem Rummel lädt der Adventsmarkt der Reha GmbH am Samstag, 24. November, von 10 Uhr bis 17 Uhr zum Verweilen ein.


Wer nach einer außergewöhnlichen und gleichzeitig persönlichen Geschenkidee sucht, der ist auf dem Adventsmarkt in Lebach goldrichtig. Ob die Holz- oder Keramikarbeiten, ob die Kreationen aus der Weberei oder die handgezogenen Kerzen, ob hochwertige Pflegeprodukte oder schicke Wohn-Accessoires – alle Dinge, die es hier zu kaufen gibt, sind Unikate – von Hand und mit viel Liebe gefertigt.

Ein schöner Blickfang wird auch in diesem Jahr wieder die Glaskunst sein. Echte Kunstwerke gibt es aus den verschiedenen Malgruppen zu erwerben. In den Bildern drücken die Künstler mit Handicap ihre Stimmungen aus und wollen diese mit anderen teilen. Oder wie wäre es, wenn die Gaben zusammen mit einer Weihnachtskarte aus handgeschöpftem Papier überreicht würden? Auch das bietet der Adventsmarkt mit seiner Bandbreite an Kunst und Handwerk. „Und wer sich bei der großen Auswahl unsicher ist, für den ist vielleicht ein Gutschein die perfekte Wahl“, erklärt Thomas Vogelgesang, der neben Rüdiger Clemens Geschäftsführer der Reha GmbH ist.