| 20:08 Uhr

Karnevalverein Steinbach ist Verein des Monats
Steinbacher Narren sind im Tanzsport ganz vorne dabei

Die KG Blau-Weiß Steinbach ist stolz auf ihre närrischen Tänzer.
Die KG Blau-Weiß Steinbach ist stolz auf ihre närrischen Tänzer. FOTO: Peter Kerkrath
Steinbach. Schautanz-Nachwuchs der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß sichert sich den 8. Platz bei der Deutschen Meisterschaft. red

„Großes entsteht immer im Kleinen“ – dieses saarländische Motto trifft auf einen Verein besonders zu: die Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Steinbach. Denn mit knapp 1700 Einwohnern ist Steinbach eines der kleinsten Dörfer der Stadt Lebach. Und dennoch sind Steinbach und der Karnevalsverein im Tanzsport ganz vorne mit dabei. So stieg beispielsweise die Ü15-Schautanztruppe in den letzten vier Jahren zum Saarlandmeister auf und hat es in diesem Jahr bei den Deutschen Meisterschaften auf Platz 8 geschafft. Dazu engagiert sich der Verein in der Initiative „Stimmung fürs Saarland“ auch über die Landesgrenzen hinaus genau dafür. Besonders beachtlich dabei: Der Verein ist noch sehr jung und hat neben den Erfolgen bereits über 200 Mitglieder – davon 100 im Nachwuchsbereich – vorzuweisen.


Wie die Verantwortlichen das geschafft haben? „Mit dem engen Zusammenhalt unserer Truppe. Klar gibt es auch unterschiedliche Altersklassen bei den Turnieren. Aber für uns ist dennoch wichtig, dass alle sich als ein Verein verstehen. Jung und Alt lernen voneinander, zum Beispiel im gruppenübergreifenden Jugendzeltlager. Bei uns zählt jeder Einzelne, ganz besonders aber das Team“, begründet Klaus-Dieter Herrmann von den „Blau-Weißen“, der auch die Bewerbung bei WATT für Deinen Verein eingereicht hat, das Erfolgskonzept seines Vereins.

Zum Glück, denn das Engagement fand sofort Anklang bei den Verantwortlichen der Energis. Kristin Schorr erklärt die Entscheidung: „Bei den Blau-Weißen fällt gleich die tolle Atmosphäre auf. Man spürt sofort, dass alle an einem Strang ziehen. Wir freuen uns, ein Teil zur Stärkung dieses Wir-Gefühls beitragen zu können.“ Nun darf sich der Karnevalsverein über den Titel Verein des Monats sowie 300 Euro Förderung freuen.