| 20:36 Uhr

Neujahrskonzert in Lebach mit Klassik und Musical
Klassik und Musicals beim Neujahrskonzert

Ein Jubiläum mit Musik: Das Neujahrskonzert in der Stadthalle Lebach wird 2019 bereits zum 30. Mal gespielt. 
Ein Jubiläum mit Musik: Das Neujahrskonzert in der Stadthalle Lebach wird 2019 bereits zum 30. Mal gespielt.  FOTO: Josef Bonenberger
Lebach. Zum 30. Jubiläum der Lebacher Veranstaltung darf sich das Publikum auf ganz besondere musikalische Höhepunkte freuen. red

Das Lebacher Neujahrskonzert feiert am Samstag, 12. Januar 2019 sein 30. Jubiläum. Zu diesem besonderen Anlass dürfen sich die Gäste auf einige neue Solisten und musikalische Überraschungen freuen.


Mit dabei sind auch wieder der Chefdirigent der Hamburger Orchestergemeinschaft und musikalischer Leiter der Salzburger Festspiele, Holger Kolodziej, sowie das „Orchester der Nationen“. Konzertmeister und Solist René Kubelik wird ebenfalls auf der Bühne der Stadthalle stehen. Er ist der Urenkel des weltberühmten Geigers Jan Kubelik aus Prag und der Neffe des bekannten Dirigenten Rafael Kubilik. Neben den Musicals-Stars Inna Herrmann, Jennifer Mai, Kai Werth und Luciano di Gregorio wird auch Mellika Meskine das Publikum mit ihrer Stimme verzaubern. Die Popkünstlerin Mellika Meskine, geboren und aufgewachsen in Saarbrücken, ist nun schon im zweiten Jahr beim Lebacher Neujahrskonzert zu Gast. Ihre Zusammenarbeit mit Sarah Connor hat sie bereits vor ihrem Musical-Studium an der renommierten Schule August Everding im Münchner Prinzregententheater auf große Bühnen und vor die Fernsehkameras gebracht. Der Unterricht bei Noelle Turner, Musical-Dozentin an der Folkwang Hochschule in Essen und der weltweit anerkannten Koryphäe auf dem Gebiet der modernen Stimmbildung Seth Riggs verlieh ihrer Stimme den letzten Schliff und beeinflusste nachhaltig ihre eigene Dozententätigkeit als Gesangspädagogin.

Weltbekannte Musiker und Solisten – unter ihnen der amerikanische Tenor Joshua Whitener, der spanische Cellist Diego Hernández Suárez und der erfolgreiche Filmpianist Marty Jabara werden das Neujahrskonzert 2019 zu einem ganz besonderen Highlight machen. Der amerikanische Tenor Joshua Whitener hat bereits an verschiedenen Opernhäusern und Konzertsälen in Deutschland, Österreich und den USA gesungen.



Sein Repertoire reicht dabei von Werken des Barock (Evangelist Johannes Passion), bis zu den Werken der Klassik (Beethovens 9. Sinfonie, Verdi Requiem) und der Moderne (B. Brittens Serenade für Tenor und Horn).

Präsentiert wird die Lebacher Neujahrskonzert unter der Leitung von Holger Kolodziej auch in diesem Jahr von der Stadt Lebach und der levoBank.

Die Gäste können sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit toller Musik freuen, wobei sich Klassik und Musical im Programm abwechseln und auf ganz besondere Art und Weise ergänzen. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr in der Lebacher Stadthalle.

Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Tickets für das 30. Lebacher Neujahrskonzert gibt es bei der levoBank in Lebach, Euronics XXL in Lebach sowie bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und unter www.ticket-regional.de.