Einrichtungen in Lebach und Schmelz betroffen Covid-19-Fälle an Schulen und Kita

Kreis Saarlouis · Fünf Menschen wurden positiv getestet – das bedeutet Quarantäne für etliche weitere Personen.

 (Symbolfoto)

(Symbolfoto)

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis hat am Dienstagmittag über weitere Covid-19-Fälle an Schulen und einer Kita informiert:

Grundschule Schmelz, Standort Limbach: eine positiv getestete Person, für neun weitere Personen wurde Quarantäne ausgesprochen.

Johannes-Kepler-Gymnasium, Lebach: eine positiv getestete Person, für weitere 34 Personen wurde Quarantäne ausgesprochen.

Theeltalschule, Lebach: eine positiv getestete Person, für weitere 17 Personen wurde Quarantäne ausgesprochen.

Kita, Dörsdorf: eine positiv getestete Person, für weitere 27 Personen wurde Quarantäne ausgesprochen.

Geschwister-Scholl-Gymnasium, Lebach: eine positiv getestete Person, die Ermittlung der Kontaktpersonen war noch nicht abgeschlossen.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis meldet am Dienstag 28 neue Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz ist auf 62,34 gestiegen. Am Vortag lag sie noch bei 57,7.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort