1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Corona-Fall am Johannes-Kepler-Gymnasium in Lebach und Quarantäne

Schüler und Lehrer müssen in Quarantäne : Corona-Fall am Johannes-Kepler-Gymnasium in Lebach

Am Johannes-Kepler-Gymnasium in Lebach ist ein positiver Coronafall bestätigt worden. Dies teilte die Pressestelle des Landkreises Saarlouis mit. Außerdem sind weitere drei Infektionen bekannt geworden. Der zweite Test an der Primsschule in Diefflen fiel negativ aus.

Am Lebacher Johannes-Kepler-Gymnasium ist ein positiver Coronafall bestätigt worden; ein 18-Jähriger aus Lebach hat sich mit dem Virus infiziert. Dies hat die Pressestelle des Landkreises Saarlouis am Freitagmittag mitgeteilt. Die Klasse und die betroffenen Lehrer werden ab Freitag bis zum 16. September unter Quarantäne gestellt.

Nach Angaben des Landkreises findet der erste Test der betroffenen Schüler und Lehrer am Montag, 7. September, in der Johannes-Kepler-Halle in Lebach statt, der zweite soll am 14. September durchgeführt werden. Das Gesundheitsamt Saarlouis ermittelt nun die Infektionskette und prüft weitere Maßnahmen.

Des Weiteren liegen die neuen Ergebnisse aus der Primsschule in Diefflen vor. Dort fiel auch der zweite Test negativ aus. Wie der Landkreis auf Nachfrage erläuterte, bleibt die 14-tägige Quarantäne noch bis zum 7. September bestehen. Ab Dienstag, 8. September, können die Betroffenen diese verlassen.

Außerdem meldete der Landkreis am Freitag drei neue Infektionen bei einem 16-Jährigen, einem 17-Jährigen und einem 18-Jährigen aus Bous. Damit steigt die Zahl der bislang registrierten Fälle auf 655, als genesen gelten derzeit 595 Menschen. Aktiv infiziert sind 34 Menschen und 24 sind bisher an oder mit Covid-19 gestorben.