1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Bürger-Energie-Genossenschaft gibt Anteile für Solaranlage am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach

Klimaschutz : Neue Photovoltaik-Anlage fürs Geschwister-Scholl-Gymnasium

(red) Mit dem Erwerb von Anteilen der Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal (BEG) können Bürger sich am Klimaschutz beteiligen und gleichzeitig eine ansprechende Rendite erwarten. So hat die BEG Jahr eine Dividende von 2,3 Prozent das erfolgreiche Geschäftsjahr 2019 ausgezahlt.

Aktuell steht wieder die Ausgabe einer Tranche von 150 BEG-Anteilen in Höhe von jeweils 500 Euro pro Anteil für Neu- und Bestandsmitglieder an. Die Tranche dient der Finanzierung des neuesten BEG-Projektes, einer Photovoltaik-Anlage (81 Kilowatt peak) am Geschwister-Scholl-Gymnasium des Landkreises Saarlouis in Lebach. Die Zeichnungsfrist läuft bis zum 20. November. Die Zuteilung erfolgt in der Reihenfolge der Zeichnungseingänge.

Landrat Patrik Lauer hat sich bei der BEG dafür eingesetzt, dass 100 der vorgesehenen 150 Anteile, für Bürger mit Wohnsitz im Landkreis Saarlouis vorgesehen sind. „Ich möchte, dass sich möglichst viele Bürger aus meinem Landkreis bei diesem Klimaschutzprojekt finanziell beteiligen können. Eigenes Engagement ist immer noch die beste Form zu zeigen, dass einem die Zukunft unserer Kinder und Enkel nicht egal ist. Wenn dieses Engagement sich obendrein auch noch finanziell lohnt – umso besser“, sagt der Landrat.

Die Schulleiterin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Lebach, Heidemarie Schwindling, begrüßt den Bau der Solaranlage, die Strom erzeugt: „Das unterstützt die Schule in ihrem Bemühen, die Schüler für nachhaltige Energien zu sensibilisieren.“

www.beg-koellertal.de