Betrüger sammeln angeblich Spenden für Taubstumme

Betrüger sammeln angeblich Spenden für Taubstumme

Aggressive Bettler und angebliche Spendensammler sind Freitag und Samstag in Lebacher und Schmelzer Gewerbegebieten und Einkaufszentren unterwegs gewesen. Fünf Personen gaben vor, für taubstumme Menschen Spenden zu sammeln.

Sie führten selbst angefertigte Formulare mit sich. Wie die Polizei mitteilte, fand sie nach einem nachgewiesenen Betrug in ihrem Auto weitere Beweise und Bargeld. Der Wagen mit französischem Kennzeichen war zudem nicht versichert. Strafverfahren wurden eingeleitet. Die Polizei weist darauf hin, dass seriöse Organisationen, die Spenden sammeln, sich entsprechend ausweisen können.

Hinweise an die Polizei in Lebach, Telefon (0 68 81) 50 50.