Baumfällung in Lebach-Eidenborn

Baumfällung : Muss Roteiche in Eidenborn gefällt werden?

Die Roteiche am Kulturzentrum in Eidenborn hat bereits ihr Laub verloren, nun ist ihr Bestand grundsätzlich gefährdet. Wiederholt hat der Ortsrat von Eidenborn die Entfernung des mächtigen Baumes gefordert.

Durch herabfallendes Totholz bestehe vor allem bei starkem Wind eine erhebliche Unfallgefahr, heißt es zur Begründung.

Ein von der Stadtverwaltung beauftragter Baumkontrolleur hat diese Gefahr jedoch verneint, die geringfügigen Schädigungen seien „bei einem Baum dieses Alters und dieser Größe normal“.

Zudem hat die Roteiche einen Ortsbild-prägenden Charakter, betont der Naturschutzbeauftragte von Eidenborn, Erwin Schuster. Er schlägt ebenso wie die Stadtverwaltung vor, den Baum verstärkt unter Beobachtung zu halten und das Totholz regelmäßig zu entfernen.

Dennoch stand der Punkt „Fällung der Roteiche am Kulturzentrum“ auf Antrag des Ortsrates Eidenborn am vergangenen Donnerstag auf der Tagesordnung des Lebacher Stadtrates. Vor einer endgültigen Beschlussfassung soll sich jedoch der Umwelt-Ausschuss vor Ort selbst ein Bild machen, daher wurde der Punkt einvernehmlich vertagt.