1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Aufstiegsrunde: Gronig-Oberthal scheitert im Elfmeter-Krimi

Aufstiegsrunde: Gronig-Oberthal scheitert im Elfmeter-Krimi

Die SG Gronig-Oberthal hat am Sonntag ihren Traum vom Aufstieg in die Bezirksliga St. Wendel begraben müssen. Die SG verlor im Halbfinale der Aufstiegsrunde nach 14 Strafstößen gegen den FC Bierbach mit 4:5.

Die Enttäuschung bei den Fußballern der SG Gronig-Oberthal war am Sonntagnachmittag riesengroß. Nach 120 Minuten stand es im Halbfinale der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga 0:0 zwischen der SG und dem FC Bierbach. "Die Partie war in der regulären Spielzeit ausgeglichen, in der Verlängerung ging dann bei beiden Teams nichts mehr", sagt SG-Spielertrainer Stefan Hobinder.

So musste vor 200 Zuschauern auf dem Rasenplatz in Landsweiler-Reden das Elfmeterschießen über den Finaleinzug entscheiden. Und hier spielten natürlich auch die Nerven eine Rolle. Nach zehn Schützen stand es 3:3, beide Teams hatten je zwei Mal verschossen, so dass auch das Elfmeterschießen in die Verlängerung ging. Beim Stand von 4:4 trat Gronig-Oberthals Torwart-Routinier Klaus Bouillon an - und scheiterte an seinem Bierbacher Gegenüber Martin Buhles. Bierbach verwandelte anschließend zum 5:4. Der Traum vom Aufstieg war für die SG damit geplatzt.

Aus der SG freut Sotzweiler

"Das ist sehr bitter. Wir wollten unbedingt raus aus der Kreisliga, weil die mit vielen zweiten und dritten Mannschaften nicht besonders attraktiv ist", ärgerte sich Hobinder. "Jetzt müssen wir halt nächste Saison einen neuen Anlauf starten." Das Team des Vizemeisters der Kreisliga A Schaumberg bleibt nach Angaben des Spielertrainers komplett zusammen. Bierbach trifft nun am Mittwoch im Finale der Aufstiegsrunde auf den TSC Neunkirchen, der sich gegen den VfB Heusweiler im zweiten Semifinale mit 2:1 durchsetzte.

Durch das Scheitern von Gronig-Oberthal im Halbfinale der Aufstiegsrunde wird es keinen zusätzlichen Aufsteiger aus den Kreisligen A in die Bezirksliga St. Wendel geben. Dies bedeutet, dass der TSV Sotzweiler-Bergweiler als Tabellen-Viertletzter den Ligaverbleib geschafft hat und auch kommende Runde in der Bezirksliga spielt.