Arbeiten im Lebacher Gewerbegebiet haben begonnen

Arbeiten im Lebacher Gewerbegebiet haben begonnen

15,5 Hektar groß ist das neue Gewerbegebiet „Auf Häpelt“ in Lebach unterhalb des Krankenhauses. In vier Bauabschnitten werden dort drei Millionen Euro für die Infrastruktur verbaut (wir berichteten).

Bis Ende 2014 sollen die ersten beiden Bauabschnitte so hergerichtet sein, dass Unternehmen sich ansiedeln können. Ein Kreisel im Bereich der Einfahrt zum Wertstoffhof wird das alte an das neue Gewerbegebiet anbinden. Fahrzeugteile Bastuck will eine Fläche von 20 Ar erwerben, auch gebe es sehr viele Anfragen, wie Bürgermeister Klauspeter Brill beim Spatenstich betonte.

Das Gelände wird terrassiert und über die Theel entwässert. Dazu werde ein Rückhaltebecken gebaut, damit es bei entsprechend starken Niederschlägen nicht zu verstärktem Hochwasser in der Theel komme. Schmutz- und Regenwasser werden ebenfalls getrennt und in zwei Kanälen entweder in die Theel oder in die Kläranlage abgeleitet.