apfelsaft Apfelsaft aus einheimischen Wiesen

Lebach · () Die Keltersaison beim Obst- und Gartenbauverein Lebach hat begonnen. Am Samstag, 30. September, und Mittwoch, 4. Oktober, jeweils von 9 bis 13 Uhr, kann im Vereinshaus in der Poststraße Apfelsaft aus einheimischen Streuobstwiesen – 100 Prozent naturrein und naturtrüb – erworben werden. Der Apfelsaft ist mindestens ein Jahr haltbar.

Selbst die bereits geöffneten Bags sind mindestens zwei bis drei Monate haltbar und somit ein großer Vorteil gegenüber einer Flaschenabfüllung, heißt es seitens des Gartenbauvereins. Es werden Bags mit drei und fünf Liter Inhalt angeboten.

„Apfelsaft aus eigenen Äpfeln“, das steht auch in diesem Jahr als besonderer Service für die Kunden im Vordergrund. Der naturtrübe Apfelsaft kann direkt mitgenommen nehmen werden.

Darüber hinaus kann das Obst zum Pressen oder Keltern gebracht werden. Brennmeister Michael Schmidt hilft beim Einmaischen, die Fässer werden vom Verein beigestellt.

Terminvereinbarung: Günter Werner, Telefon (0 68 81) 92 00 53
oder (01 72) 6 83 43 22; Michael Schmidt, Telefon (0 68 81) 5 13 31.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort