Abend der Sinne : Abend bietet Genuss für alle Sinne

Abend der Sinne : Abend bietet Genuss für alle Sinne

Herzlich Willkommen zum Abend der Sinne, heißt es zum zweiten Mal in Lebach. Der Verkehrsverein und die Stadt Lebach laden am Freitag, 18. August, in Lebacher die Innenstadt zu einem besonderen Event ein. Schlendern, genießen und erleben, das können die Besucher dann auch noch nach 18 Uhr. Geboten wird ein entspannter Abend mit verlängerten Öffnungszeiten bei Live-Musik und einem kühlen Feierabendbier. Jennifer Mahl und Markus Groß, Doppelspitze des Verkehrsvereins, haben zusammen mit den Mitgliedern ein buntes Programm mit Unterhaltung und Gaumenfreunden aufgestellt. Burger, Eis, Tapas und Fingerfood sowie Säfte, Sekt, Wein und Whisky ergänzen das Angebot.

Unter dem Motto „Kunstvoll Gestaltetes“ präsentieren zahlreiche
Künstler aus der Region ihre Werke. Die Besucher können sich freuen auf Skulpturen, Gemälde, Goldschmiedekunst, Bildhauerei und Graffiti. Oft können sie auch den Künstlern beim Arbeiten zusehen. Eine Autoausstellung in der City hält neueste Modelle bereit und bietet attraktive Gewinnspiele an. Am Rathaus können die Besucher Elektromobilität erleben und zwar auf einem Segway-Parcours für Jung und Alt. Spaß haben und gleichzeitig etwas Gutes tun, heißt die Devise bei einer Spendenaktion zu Gunsten der Stadtjugendpflege Lebach.

Um 17 Uhr wird der „Abend der Sinne“ mit einem Fassanstich auf der Bühne „unner der Breck“ eröffnet. Zum kühlen Freibier lädt der Verkehrsverein ein. Die beteiligten Geschäfte in der Innenstadt haben geöffnet, die Aussteller und Künstler warten auf die Gäste. Auch Vorträge gehören zum Angebot. Von der Pickardstraße bis zum Bahnhof, über die Marktstraße bis hin zum Rathaus – die Lebacher Geschäfte haben ihre Pforten geöffnet.

Nach dem Schlendern, Einkaufen und Verweilen ist dann ab 20.30 Uhr das Konzert im Rahmen des Lebacher Kultursommers unner der Breck angesagt. Dieses Mal sind es die Air-Sisters, die den Abend musikalisch gestalten. Die Air-Sisters beweisen ihr Können im Musik-Entertainment und spielen einen gekonnten Mix aus tanzbaren Partysounds kombiniert mit authentischer Live-Musik aus Saxophon und Gesang.

Der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung