| 00:00 Uhr

Ab heute „Arno-Schmidt-Kreisel“

Lebach.

Der Kreisel unner der Breck in Lebach wird auf Vorschlag des Lebacher Ortsrates den Namen "Arno-Schmidt-Kreisel" erhalten. Schmidt war von Oktober 2006 bis zu seinem plötzlichen Tod im Dezember 2012 Bürgermeister der Stadt. Den Bau des Minikreisels unner der Breck trieb Schmidt mit Beharrlichkeit und Übungszeugungskraft voran. Seit Oktober 2013 verbindet er die Marktstraße mit der Straße "Am Markt". Mit dem Bau wurde die unübersichtliche Verkehrsführung geändert. Leider war es Schmidt nicht mehr vergönnt, die Realisierung dieses umstrittenen Projektes zu erleben. Daher hat der Lebacher Ortsrat beschlossen, dem Kreisel den Namen des ehemaligen Bürgermeisters zu geben. Heute um 17 Uhr wird eine Gedenktafel an dem Minikreisel enthüllt.

Der Kreisel in der Lebacher Innenstadt wird nicht nur gut angenommen, er ist mittlerweile ein echter Hingucker. Er leuchtet seit November 2013 bei Dunkelheit - und zwar in Magenta.

Die Bauzeit betrug drei Monate, Kosten gut 360 000 Euro. Mit dem Bau hat sich die Parksituation verbessert sowie das Ein- und Ausfahren. Auch wurde das Umfeld neu gestaltet sowohl im Bereich der Pavillons als auch am Eingang der Fußgängerzone.