| 20:17 Uhr

Landsweiler vor der Rückkehr in die Bezirksliga

Landsweiler. 2002 spielte der SV Landsweiler zum letzten Mal in der Bezirksliga. Nach sieben Jahren in der Kreisliga könnten die Kicker aus dem Lebacher Stadtteil am Sonntag die Rückkehr in die Bezirksliga perfekt machen: Um 15 Uhr erwartet der SVL, der mit sechs Punkten Vorsprung vor dem SV Merchweiler Tabellenführer ist, zu Hause den SV Hirzweiler-Welschbach

Landsweiler. 2002 spielte der SV Landsweiler zum letzten Mal in der Bezirksliga. Nach sieben Jahren in der Kreisliga könnten die Kicker aus dem Lebacher Stadtteil am Sonntag die Rückkehr in die Bezirksliga perfekt machen: Um 15 Uhr erwartet der SVL, der mit sechs Punkten Vorsprung vor dem SV Merchweiler Tabellenführer ist, zu Hause den SV Hirzweiler-Welschbach. Gewinnt Landsweiler und kann sich der SV Merchweiler zeitgleich zu Hause nicht gegen den FV Lebach II durchsetzen, dann würden am Stangenwald die Sektkorken knallen. "Die Chancen hierfür halte ich aber für ziemlich gering", sagt SVL-Spielertrainer Christian Wagner. "Für uns ist wichtig, dass wir es schaffen. Ob schon jetzt, oder erst nächste Woche ist mir egal." Während Landsweiler noch vor einigen Wochen drei Punkte hinter dem VfB Hüttigweiler II lag, hat sich der SVL durch konstant gute Leistungen nun ein Punkte-Polster an der Tabellenspitze erarbeitet. 2009 ist das Team noch ohne Niederlage. "Diese Serie wollen wir fortsetzen. Gegen Hirzweiler wird es aber nicht einfach, da der Gegner seine letzte Chance zur Bezirksliga-Qualifikation nutzen will", so Wagner. Seine Mannschaft wird für die kommende Runde nahezu komplett zusammen bleiben. Lediglich Fabian Klotz wird den SVL in Richtung RSV Steinbach-Dörsdorf verlassen. In welcher Bezirksliga Landsweiler spielen wird, ist derzeit noch völlig offen. "Da wir mitten im Saarland liegen, kommen verschiedene Ligen in Frage", so Wagner. Möglich wäre eine Einteilung in die neuen Bezirksligen St. Wendel, Saarlouis oder Neunkirchen. semWas die erste Mannschaft des SVL noch erreichen will, hat die Zweite schon geschafft. Der SVL II sicherte sich durch einen 2:0-Erfolg in Holz vorzeitig den Titel bei den Reservemannschaften.