1. Saarland
  2. Saarlouis

Kursreihe Tanzen ohne Partner in der FBS Saarlouis

Cha-Cha-Cha und Rock’n’Roll : Tanzen kann man auch ohne Partner

Das zeigt die neue Kursreihe der Katholischen Familienbildungsstätte.

Im Rahmen der Reihe „Aktiv älter werden“ bieten die Seniorenmoderatorin der Kreisstadt Saarlouis, Birgit Cramaro, und die Katholische Familienbildungsstätte Saarlouis ab Mittwoch, 16. Januar, die Kursreihe Tanzen ohne Partner an. Unter der Leitung von Jutta Haverkamp, Tänzerin und Tanzpädagogin, treffen sich die Teilnehmer regelmäßig bei der Katholischen Familienbildungsstätte, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3.

In geselliger Runde werden unter anderem Cha-Cha-Cha, Walzer und Rock’n’Roll getanzt. Modetänze wie Salsa, aktuelle Trends aus Charts und Tänze aus aller Welt ergänzen diesen Tanzspaß. Durch Erlernen der Grundfiguren soll ein breitgefächertes Grundwissen in vielen Stilrichtungen erlangt werden. Tanzen ist Ausdruck von Lebensfreude, ist für jedes Alter und jede Figur geeignet und steigert das Wohlbefinden. Ein Partner wird hierzu nicht benötigt.

Die Teilnahme kostet 58 Euro für zehn Termine. Die Kursreihe ist in drei Gruppen aufgeteilt, alle beginnen am Mittwoch, 16. Januar. Gruppe 1 von 15.45 Uhr bis 16.45 Uhr, Gruppe 2 von 17 Uhr bis 18 Uhr und Gruppe 3 von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Anmeldung bei der FBS Saarlouis unter der Telefonnummer (0  68  31) 4  36  37 oder per E-Mail an fbs-sls@t-online.de. Inhaber des Saarlouiser Familien- und Sozialpasses können bei Einreichung der entsprechenden Nachweise einen Nachlass von bis zu 20 Prozent erhalten. Der Nachweis muss mit der Anmeldung vorgelegt werden.