1. Saarland
  2. Saarlouis

Kunstrasenplatz, der Traum jedes Vereins

Kunstrasenplatz, der Traum jedes Vereins

Es ist der Traum jedes Vereines, ein Kunstrasenplatz! Der Kunstrasen, welcher mit einem Kunststoffteppich vergleichbar ist, bietet aller Hand Vorteile an: Zum einen ist er unabhängig von der Witterung immer bespielbar, denn der meist viele Regen bringt keine Opfer. Er zieht im Gegensatz zum normalen Rasen in den Mutterboden ein. Auch das Gefrieren des Rasenplatzes ist bei diesem nicht möglich

Es ist der Traum jedes Vereines, ein Kunstrasenplatz! Der Kunstrasen, welcher mit einem Kunststoffteppich vergleichbar ist, bietet aller Hand Vorteile an: Zum einen ist er unabhängig von der Witterung immer bespielbar, denn der meist viele Regen bringt keine Opfer. Er zieht im Gegensatz zum normalen Rasen in den Mutterboden ein. Auch das Gefrieren des Rasenplatzes ist bei diesem nicht möglich. Der Kunstrasen kann nicht zerstört werden so dass Spiele und Training wegen Erneuerung ausfallen müssen. In Hinsicht dessen spart man auf längere Zeit bares Geld, weil der Unterhalt weitaus weniger aufwändig und damit deutlich günstiger ist. Aber nicht nur praktisch, auch optisch liegt er den anderen Plätzen voraus. Das Spielgefühl lässt das Herz aller junger Kickern höher schlagen. Außerdem freut sich niemand nach dem Fußballspielen, die Fußballschuhe zu putzen. Saubere Schuhe nach dem Spiel? Kunstrasen macht's möglich. Jedoch abgesehen davon hat der Kunstrasen auch Nachteile: Die Anschaffungskosten sind nicht unbedingt gering und somit höher als der Hart- oder Rasenplatz. Mit 400 000 Euro kann man rechnen.Nena Frenda, 9.4.b, ERS Überherrn