Künstler Peter Becker stellt fotorealistische Gemälde aus

Künstler Peter Becker stellt fotorealistische Gemälde aus

Saarwellingen. In der Sonntagsmatinee am 8. November wird im Saarwellinger Kulturzentrum um elf Uhr die Gemäldeausstellung des Künstlers Peter Becker - Pebec - eröffnet. In dieser Ausstellung zeigt der Künstler seine grafisch-fotorealistischen Arbeiten. Seine Motive sind meist gegenständlicher Art und entstehen mit Hilfe fotografischer Vorlagen

Saarwellingen. In der Sonntagsmatinee am 8. November wird im Saarwellinger Kulturzentrum um elf Uhr die Gemäldeausstellung des Künstlers Peter Becker - Pebec - eröffnet. In dieser Ausstellung zeigt der Künstler seine grafisch-fotorealistischen Arbeiten. Seine Motive sind meist gegenständlicher Art und entstehen mit Hilfe fotografischer Vorlagen.Der 55-jährige Saarländer studierte an der Fachhochschule Niederrhein bei dem Beuys-Schüler Professor Peter Sommer mit dem Schwerpunkt Kunstpädagogik. Heute arbeitet der Künstler Peter Becker als Pädagoge in der Jugendhilfe. Mit Blei und Kohle gearbeitetBereits in seiner Jugend zeigte er sich experimentierfreudig, indem er Zeichnungen in Blei und Kohle, fotografische Arbeiten kreierte und sich zusätzlich mit Comic-Art und Bildgeschichte befasste. redDie Ausstellung kann bis Sonntag, 29. November, besucht werden, und zwar dienstags bis freitags von 17 bis 19 Uhr sowie sonntags von elf bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung