1. Saarland
  2. Saarlouis

Kreis Saarlouis zählt ein weiteres Todesopfer und 41 neue Corona-Fälle

Pandemie im Landkreis Saarlouis : Ein weiteres Todesopfer und 41 neue Corona-Fälle

Ein weiterer Mensch aus dem Kreis Saarlouis ist an oder mit dem Corona-Virus gestorben. Dieser lebte in der Stadt Lebach und ist der 119. Todesfall in Zusammenhang mit dem Virus. Das teilte der Kreis am Donnerstag mit.

Die 7-Tage-Inzidenz lag bei 84,4. Insgesamt zählte das Saarlouiser Gesundheitsamt 41 neue Corona-Fälle. Die meisten gab es in Dillingen (23), die wenigsten in Rehlingen-Siersburg, Wadgassen und Wallerfangen (je einen).

Damit stieg die Zahl der bisher bestätigten Infektionen auf 5715 an. Als genesen gelten 5266, das sind zehn mehr als am Vortag. Akut infiziert sind 330 Menschen im Kreis. Die meisten leben in Saarlouis (57) und in Lebach (34), die wenigsten kommen aus Nalbach (8) und Ensdorf (5).