1. Saarland
  2. Saarlouis

Kreis Saarlouis hat neue Corona-Fälle

Pandemie im Kreis Saarlouis : 18 neue Fälle im Kreis Saarlouis am Wochenende

Gute Nachrichten aus Saarlouis: Die Zahl der Personen, die sich mit Covid-19 anstecken geht zurück.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis hat am Samstag 18 neue Corona-Fälle gemeldet. Jeweils drei in Nalbach, Überherrn und Saarwellingen. Jeweils ein neuer Fall wurde aus Bous, Wadgassen und Schmelz gemeldet. Insgesamt zählte das Gesundheitsamt seit Beginn der Pandemie 9678 Fälle. Aktiv mit Covid-19 infiziert sind 250 Personen. Als genesen gelten 9273, das sind elf mehr als Freitag. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Samstag noch bei 63,89. Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 156. Am Samstag wurden fünf neue Mutationen nachgewiesen. Sie sind alle der indischen Variante zuzuordnen. Die Gesamtzahl der entdeckten nachgewiesenen Mutationen beträgt bis heute 2212. Bis Freitag wurden 164 167 Impfungen durchgeführt.

Erfreuliche Nachrichten gab es am Sonntag aus dem Gesundheitsamt: Es wurden keine neuen Infektionen gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist dadurch gesunken und liegt jetzt bei 60,28. Es wurden demnach auch keine weiteren Mutationen nachgewiesen. Die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 227. Bis einschließlich Freitag, 17. September, steigt die Zahl der Personen mit vollständigem Impfschutz um 291 auf 79 243.