Wer keine Lawinen hat, hat vielleicht wenigstens Schlawiner

Wochenkolumne : Schlawinergefahr in den Tallagen

Lawinen drohen uns nicht. Also nicht die vom Schnee, höchstens bleckmäßig kriegen wir sie gerne mal hin. Kaum Weiß strahlt ins allgemeine Grau hinein. Also gibt es die Bilder von beeindruckenden Schneemassen nur in den „Brennpunkten“, „Spezials“ und sonstigen Sondersendungen.

Aber was bleibt denn dann uns Flachländlern? Ähnlich klingen tut die/der Schlawiner/in (divers gibt es zum w/m bestimmt bald auch, aber egal). Das ist laut Wörterbuch ein schlauer, pfiffiger Mensch, was sowohl anerkennend als auch beleidigend gemeint sein könne. Da haben wir’s auch im schönen Saarland: Die Schlawinergefahr besteht – und das sogar ganzjährig – bis in die Tallagen.