Wenn Orte was versprechen

Manche Ortsnamen wecken Assoziationen. Ich meine jetzt nicht die Namen von Orten, mit denen ich besonders schöne oder auch besonders schlechte Erinnerungen verbinde, sondern nur den Ortsnamen für sich. Bedrohlich etwa wirkt Tombstone, das in vielen Westernfilmen auftaucht - vielleicht, weil nach den ganzen Filmschießereien halt eine ganze Stadt zum Grabstein wurde. Oder auch La Tombe (das Grab) auf dem ziemlich flachen Land in Frankreich - der Ort macht auf jeden Fall einen ziemlich verschlafenen Eindruck. Bei Muggensturm oder Hornesselwiese stelle ich mir die umherschwirrenden Insekten vor, und schon fängt meine Haut an zu jucken. Angenehmer sind da schon Ortsnamen wie Bierbach, Brotdorf, Käshofen oder auch Weinheim. Lustig fand ich eine winzige Häuseransammlung namens Hühnergericht - obwohl sie mich enttäuscht hat. Es gab nämlich kein Hühnergericht.