| 15:57 Uhr

Warum laufen Nasen und wohin?

Apropos. "Und warum?" "Und warum?" Wer sich jemals im Dialog mit einem Kind befand, das nach einer Antwort auf eine harmlos anmutende Frage verlangte, kennt diese beiden Wörter nur zu gut: "Und warum?" Egal, wie lange man sich um Sachlichkeit bemüht, am Ende steht eine Antwort, die weitere "Und warums" abschmettern soll: "Weil das eben so ist! Marc Prams

" Punkt. In seltenen Fällen muss man sogar gleich die Waffen strecken und die absolute Ahnungslosigkeit durch einen offenen Mund und Schulterzucken eingestehen. Wenn es etwa heißt: "Warum riechen Füße, während Nasen laufen?" Denn auch wenn es manch einer nicht wahrhaben möchte, es gibt nun mal Fragen, auf die es keine logischen Antworten gibt. "Doch! Die gibt's immer", mag jetzt der überschlaue Fuzzi rufen, der von sich behauptet, jede Frage zum Leben, dem Universum und dem ganzen Rest wie aus der Pistole geschossen beantworten zu können.

Aber warten Sie mal ab, wie der ins Schwitzen kommt, wenn er bei Jauch sitzt und die 500-Euro-Frage lautet: "Wie viele Finger hat Bart Simpson an einer Hand?" Da nutzt es nix, dass er die Zahl Pi bis auf 600 Stellen hinterm Komma aufsagen kann. Jetzt rettet ihn nur der Telefonjoker im Grundschulalter. "Vier", wird der antworten, wie aus der Pistole geschossen. "Und warum?" "Weil das eben so ist!"