Niederländischer König besucht Saarlouis

Königs kommen : Ja, der König besucht uns

Stimmt also: Der niederländische König Willem-Alexander und seine Frau Màxima besuchen am 11. Oktober den Neuen Betriebshof in Saarlouis. Schauen sich dort die Finanzierung der Solaranlage an: Bürger bilden eine Genossenschaft und kaufen Anteile.

Ein dezentrales Erfolgsmodell. Die Nachfrage bei der Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal ist jedenfalls größer gewesen als das Angebot. Dann folgt Schloss Saareck in Mettlach zum Essen. Die haben Erfahrung. Chris de Burgh zum Beispiel war da, und Sir Peter Ustinov. Wetten, Willem-Alexander und Màxima würden furchtbar gern in die Keravisions-Schau von V&B eintauchen. Aber das Protokoll. . . Und abends? Das letzte wichtige Staatsoberhaupt in der Region nächtigte im La Maison in Saarlouis. Das war unser Bundespräsident. Es liegt nahe zu spekulieren, dass auch die gekrönten niederländischen Häupter sich dort betten werden. Ob man das Königspaar wohl darauf hinweist, dass sich Vauban in den Niederlanden fasziniert von dortigen Militäringenieuren zum Bau einer Überschwemmungsfestung namens Saarlouis inspirieren ließ?

Mehr von Saarbrücker Zeitung