| 20:50 Uhr

Kolumne
Berus, eine Antwort auf den Brexit

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Die ganz großen Sachen sind manchmal die ganz leisen. Beispiel: das bautechnische Meisterwerk der Sendehalle von Europe 1 in Berus. Längst verlassen, gekauft von der Gemeinde Überherrn. Die hat damit was ganz Großes im Besitz, aber was sie damit macht, vollzieht sich fast unbemerkt leise.

Fachleute aus Cottbus haben ihre Gedanken am Donnerstag im Gemeinderat vorgetragen. Das blieb letztlich ziemlich vage. Man ahnte hier und da auch ein paar problematische Einschätzungen, Cottbus ist halt weit weg. Doch eins hat das Institut für Neue Industriekultur präzise erfasst: Wie großartig sich dieses Gelände eignet, um darauf Europa real erlebbar zu machen, im Kernraum der europäischen Kernregion namens Großregion. So was fehlt einfach, weil Europa eine Idee viel zu oft ohne Sinnlichkeit ist. Und richtig auch erkannt: Jetzt ist genau die Zeit für ein solches atemberaubendes Projekt.Jetzt, wo Freunde Europas mal statt ewiger Verteidigung eine leuchtende Idee brauchen. Berus, eine Antwort auf  den Brexit.