1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Kolumnen

Kolumne Saarlouis: Jetzt auch noch Calmunds Magen!

Kolumne : Jetzt auch noch Calmunds Magen!

Leck Fett! Erst die Stahlkrise bei der Dillinger Hütte, dann schlechte Nachrichten beim Autobauer Ford – und als wäre der Industriekreis Saarlouis damit nicht genug gebeutelt: Jetzt auch noch Rainer Calmunds Magen!

Leck Fett! Erst die Stahlkrise bei der Dillinger Hütte, dann schlechte Nachrichten beim Autobauer Ford – und als wäre der Industriekreis Saarlouis damit nicht genug gebeutelt: Jetzt auch noch Rainer Calmunds Magen!

Der zugezogene Saarlouiser Promi hat es kürzlich vom Krankenbett aus verbreitet: Er hat sich den Magen verkleinern lassen. So will der 71-Jährige Ex-Fußballmanager den Kampf gegen sein Übergewicht gewinnen. Nun, seiner Gesundheit möge es nutzen. Doch was wird nun aus der hiesigen Speise-Wirtschaft? Das prominente Schwergewicht hat sich unter anderem gerne mal bei Gastronomen in der Altstadt blicken lassen und das Geschäft angekurbelt.

Aber – wie gewonnen so zerronnen. Gesundheit geht vor. Von wegen: Hauptsach gudd gess. Die Gastronomie-Branche muss dann eben auch noch den Gürtel enger schnallen. Apropos Gürtel: Wenigstens die Bekleidungsgeschäfte könnten nun profitieren. Denn Calmunds Radikal-Diät soll schon erste Erfolge zeigen, berichtete jüngst das Münchener Online-Portal tz: Nun sind neue Anzüge fällig.