Johannes lobt den Einsatz der vielen, vielen Menschen für uns alle

Wochenkolumne : Sie machen trotzdem weiter

Allein in Saarlouis rückte die Polizei in der Silvesternacht 32 Mal aus. Eine ruhige Nacht, versicherten die Beamten. Im Lauf des Jahres werden wir alle mit ihnen tun haben: Menschen, die dreierlei im Beruf gemeinsam haben.

Sie setzen vor allem sich selbst ein, sich als einzelner Mensch, ohne große Gerätschaft, um Aufgaben zu lösen. Ihr Beruf ist die direkte persönliche Begegnung, erstens. Oft haben diese Aufgaben mit Not und Problemen zu tun, zweitens. Und fast überall, wo sie arbeiten, herrscht akuter Mangel vor allem an Personal und Zeit.

Ach ja und drittens: Gut bezahlt werden sie meist sowieso nicht, die Krankenschwestern, Pflegerinnen und Pfleger, Ärzte und Ärztinnen, Lehrerinnen und Lehrer, Polizisten und Polizistinnen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Erzieherinnen und Erzieher. Sie alle leben damit, mehr Sorgen und Nöte zu sehen, als sie beseitigen können. Und machen doch weiter. Auch 2020.