Großer Auflauf vor der Wahl

Mit Riesenschritten rückt er näher, der große Wahlsonntag. Nur noch eine Woche - dann werden in Saarlouis ein neuer Oberbürgermeister oder eine neue Oberbürgermeisterin und im ganzen Saarland ein neuer Landtag gewählt. Kandidaten, Parteien, politisch interessierte Verbände versuchen, möglicherweise noch unentschlossene Wähler auf ihre Seite zu ziehen. Plötzlich häufen sich die Termine, an denen die diversen Ortsvereine der Parteien und ihre Kandidaten Geld, aber auch Sachspenden an alle möglichen Einrichtungen überreichen. Landespolitiker aller Couleur übergeben üppige Zuwendungsbescheide für Schulen, Straßen, Bauobjekte und vieles mehr. Es scheint fast, als hätten sie alles gesammelt, um jetzt kurz vor der Wahl mit Geschenken aus Steuergeldern aufzutauchen und die Wähler einzulullen. Auch Veranstaltungen häufen sich, an denen Promis sogar aus dem fernen Berlin teilnehmen, um bei Vorträgen und Diskussionen zu den unterschiedlichsten Themen zu glänzen. Aber in einer Woche ist alles vorbei. Dann gibt es noch Gratulationen für die Gewählten und Mitleidsbekundungen für die Unterlegenen - und dann kehrt wieder Ruhe ein.