Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Frühlingsgefühle

ARRAY(0x871a650)
ARRAY(0x871a650) FOTO: Robby Lorenz
Apropos. Schon seit Tagen warte ich auf die ersten Frühlingsblumen im Garten . Aber es tut sich einfach nichts. Überall streben zwar die grünen Blätter von Narzissen , Tulpen und anderen Blumen in die Höhe, aber Fehlanzeige auf der ganzen Linie, was Blüten angeht. Es könnten sich doch wenigsten ein paar kleine Fleckchen mit blauen oder gelben Krokusblüten zeigen . . . Margret Schmitz

Dabei zwitschern die Vögel ihre Frühlingsgefühle schon in aller Herrgottsfrühe in die Luft und reißen mich aus dem Schlaf. Sogar Krähen und Elstern beteiligen sich laut krächzend an dem frühmorgendlichen Konzert.

Und dann entdecke ich ganz hinten in der Ecke tatsächlich etwas Gelbes. Die ersten Blüten, freue ich mich und laufe in den Garten . Doch da folgt eine herbe Enttäuschung. Es sind gar keine Blüten. Ein gelbes Papierchen glitzert auf der Erde. Ob das wohl Herr Elster Frau Elster beim Morgenkonzert als Nestschmuck überreichen wollte?