Kommentar: Eine nicht zu schließende Lücke

Kommentar : Eine nicht zu schließende Lücke

Das kann doch nicht wahr sein! Das Pferderennen, das am kommenden Sonntag hätte stattfinden sollen, ist abgesagt. Schnell machte die Nachricht bereits am Vormittag die Runde. Grund ist aber nicht das Wetter oder zu wenige Anmeldungen.

Sondern die Entscheidung der Rennleitung, die am Donnerstag die Bahn nochmal in Augenschein nehmen wollte. Doch anstatt telefonisch die Begründung und Entscheidung mitzuteilen, zieht man es vor, eine Mail zu schreiben. Vorschnell, unfair, nicht nachvollziehbar heißt es von Seiten der Stadt. Die Nachricht schlug auch Wellen beim Eigentümer und Veranstalter. Kein Wunder, schließlich wurden bereits seit Tagen und Wochen Vorarbeiten geleistet. Ganz abgesehen davon, gehen der Alm Event mehrere Tausend Euro durch die Lappen. Auch die Stadt Lebach bleibt auf einem größeren Betrag sitzen. Ganz zu schweigen von dem Imageschaden. Und wie viele sicher denken, geht eine lange Tradition verloren. Mit der Absage wird den Besuchern eine Veranstaltung in ihrem 98. Jahr verwehrt. Unfassbar!

Mehr von Saarbrücker Zeitung