| 20:41 Uhr

Es war einmal: Shiva Music in Lebach
Eine Ära geht zu Ende

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Alles hat seine Zeit. Das weiß auch Günter Staub, der 40 Jahre in Lebach ansässig war. Er kann einige Anekdoten erzählen und hat die musikalische Entwicklung hautnah erlebt. Vieles in seinem Geschäft erinnert an die guten alten Zeiten, die der Rock- und Punkmusiker nicht missen will. Tagein, tagaus, ging er die Treppe rauf und runter, da er im selben Haus gearbeitet und gelebt hat. Von Astrid Dörr

Und wer sich noch an seine eigene Jugend erinnert, verbindet mit Shiva Music nicht nur den Laden am Bahnhof. Damals haben die Jugendlichen nach der Schule vor seinem Geschäft an der Bushaltestelle gestanden. Die Wartezeit sich mit Musik hören bei ihm überbrückt.


Und nicht nur das. Vor seiner Tür wurde Skateboard gefahren, Breakdance gemacht. Natürlich auch Musik gehört. Sogar eine Art Schülerferienfest wurde veranstaltet. Das ist alles lange her. Und kommt auch in der Form definitiv nicht wieder.