1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Kolumnen

Der Sprit muss wieder teuer werden!

Der Sprit muss wieder teuer werden!

Also so langsam reicht es mal mit den Sprit-Preisen. Die fallen derzeit schneller als Andy Möller in seinen besten Zeiten. Nur noch knapp Einszwanzig für den Liter Super - is' ja wohl ein Witz. Im Sommer musste man dafür noch anständige Einsfuffzisch hinblättern. Heute spart man bei 'ner Tankfüllung Unsummen. Mindestens. Aber wohin nur mit der ganzen Kohle ? In die Urlaubskasse? Okay, aber alle zwei Wochen nach New York, Rio, Riegelsberg fahren, wird ja auch irgendwann langweilig. Und dann die ganzen Kurztrips am Wochenende. Bis vor ein paar Wochen war ein Besuch bei Tante Trude in Buxtehude aus Kostengründen noch tabu. Da war eine Fahrt ins nächste Schwimmbad das Höchste der Gefühle. Im Schneckentempo, versteht sich. "Nee, Trude, sorry, wir würden ja gerne, aber das sind ja 1300 Kilometer hin und zurück. Da fressen uns allein die Spritkosten auf." Ein astreines Argument, das leider nicht mehr zieht. Also brettert man mit 210 eben mal in den Norden, versaut sich das Wochenende bei der Verwandtschaft, düst wieder Heim und hat bei vier Tankfüllungen schon wieder 'nen Batzen Kohle , der in der Urlaubskasse landet.


Ohne mich. Ich mach den Wahnsinn nicht mehr mit. Ab sofort wird umgestiegen. Auf einen verlässlichen Transportpartner, bei dem die Preise nie fallen, aber regelmäßig steigen. Deutsche Bahn, ich fahr mit dir.