| 21:15 Uhr

Baldrian zum Geburtstag

Vergangene Woche feierte meine kleine Amie ihren ersten Geburtstag, und das sollte etwas Besonderes werden. Nach der Arbeit erst einmal in den Supermarkt und ein paar Sachen besorgen: ein besonderes Abendessen, Milch und ein Geburtstagsgeschenk. Stephanie Schwarz

Ja, ich muss zugeben, ich war etwas spät dran, ein Geschenk zu kaufen. Zuhause freute sich Amie sehr über das neue Spielzeug. Es wurde gegessen, gefeiert, ich sang ihr ein Lied. Nur die Kerze, die ich ihr anzündete, machte Amie etwas Angst.



Alles in allem war es ein gelungener Abend und ein schöner erster Geburtstag, auf den hoffentlich noch viele folgen werden. Gegen Ende des Abends, nach einem zweistündigen Spielemarathon, machte sie sich über ihr letztes Geschenk her: ein Baldriansäckchen.

Sie rieb sich an dem beißend riechenden Kissen und wirkte danach irgendwie high. Nach einem ereignisreichen Tag war die abendliche Fellpflege Pflicht.

Sie rollte sich auf meinem Schoß zusammen und schnurrte glückselig. Ach ja, falls Sie jetzt irritiert sind, meine Amie ist eine kleine schwarze Katze.