1. Saarland
  2. Saarlouis

Körpricher Primsbrücke wieder frei

Körpricher Primsbrücke wieder frei

Körprich. Auf ein Minimum hat der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die Vollsperrung an der Primsbrücke in Körprich begrenzt. Fräs- und Asphaltarbeiten konnten die gröbsten Fahrbahnschäden seit Dienstag beseitigen, teilt er mit. Noch anstehende Sanierungsarbeiten in der Dillinger Straße auf einer Strecke von rund 250 Metern würden erst 2009 bei geeigneter Witterung vorgenommen

Körprich. Auf ein Minimum hat der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die Vollsperrung an der Primsbrücke in Körprich begrenzt. Fräs- und Asphaltarbeiten konnten die gröbsten Fahrbahnschäden seit Dienstag beseitigen, teilt er mit. Noch anstehende Sanierungsarbeiten in der Dillinger Straße auf einer Strecke von rund 250 Metern würden erst 2009 bei geeigneter Witterung vorgenommen. Dabei bleibe die Straße aber halbseitig befahrbar. Lediglich für die abschließenden Asphaltarbeiten an der Fahrbahn werde wieder eine Vollsperrung eingerichtet. red