1. Saarland
  2. Saarlouis

Kapellenfest in St. Oranna

Kapellenfest in St. Oranna

Berus. An Pfingsten findet das zweite Kapellenfest in St. Oranna als gemeinsames Pfarrfest der Pfarrei St. Oranna mit den Pfarrbezirken Altforweiler, Berus und Felsberg statt. Beginn ist an Pfingstsonntag, 23. Mai, um 15 Uhr mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Thomas Burg und Pastor Achim Thieser. Der Schulchor der Grundschule St

Berus. An Pfingsten findet das zweite Kapellenfest in St. Oranna als gemeinsames Pfarrfest der Pfarrei St. Oranna mit den Pfarrbezirken Altforweiler, Berus und Felsberg statt. Beginn ist an Pfingstsonntag, 23. Mai, um 15 Uhr mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Thomas Burg und Pastor Achim Thieser. Der Schulchor der Grundschule St. Oranna, der Schnurpsen- und Kinderchor Altforweiler, der Dekanatschor Intermezzo und der Harmonikaclub "Froher Klang" Felsberg gestalten dann das weitere Programm an diesem Sonntag. Ab 19.30 Uhr wird Alleinunterhalter Irsch das Abendprogramm übernehmen.Montags beginnt das Fest um zehn Uhr mit einem Familiengottesdienst am Freialtar in St. Oranna, (bei schlechtem Wetter in der Kirche St. Martin in Berus) der von der Kindertagesstätte Berus und dem Team der Kinderkirche mitgestaltet wird. Im Anschluss an den Gottesdienst findet eine Motorradsegnung statt. Ab elf Uhr spielen dann die Beruser Dorfmusikanten zum Frühschoppen auf. Das weitere Programm gestalten das Schülerorchester des Musikvereins Berus, das Flötenensemble und Mandolinenorchester "Frohsinn" Altforweiler, die Kirchenchöre der Pfarrei und ab 17 Uhr der Musikverein Altforweiler. Das Team der Kinderkirche lädt am Montag von 14 bis 17 Uhr zum Basteln ein.Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Frauengemeinschaften lädt an beiden Tagen zu Kaffee und Kuchen ein, das Deutsche Rote Kreuz verwöhnt am Montag mit Erbseneintopf und gefüllten Klößen mit Speckrahmsauce und Sauerkraut. Daneben werden an beiden Tagen Rostwürste, Frikadellen, Pommes und mehr angeboten.Für die Nichtmotorisierten wird für den Besuch des Familiengottesdienstes ein kleiner Bus eingesetzt. Bei Interesse melden sich Interessierte bitte im Pfarrbüro unter der Telefonnummer (0 68 36) 24 03. red