Saarlouis: Käse-Igel und Peter Kraus zum Geburtstag

Saarlouis : Käse-Igel und Peter Kraus zum Geburtstag

Ja, es gibt tatsächlich Käse-Igel. Auch wenn sie längst von geselligen Veranstaltungen verschwunden sind. Am 10. November 1959 eröffnete das Theater am Ring in Saarlouis. Auf den Tag genau 60 Jahre später, am Sonntag, 10. November, feiert die Stadt den Geburtstag dieses Herzstücks des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens in Saarlouis.

Es geht fast so zu wie zur Eröffnung 1959: Neben Käse-Igeln und Bowle gibt es eine Modenschau im Stil der Zeit, Beethovens „Mondscheinsonate“ und Schuberts „Die Nacht“ werden aufgeführt, genau wie zur Eröffnung. Und die Andreas-Nagel-Band lädt zum Tanztee mit Rock ’n’ Roll und Schlagermusik von Caterina Valente bis Peter Kraus. Der wiederum ist an der Seite von Christine Kaufmann in der Musikkomödie „Alle lieben Peter“ zu sehen, die am Abend im Theatersaal gezeigt wird. Das Theater war ursprünglich als Lichtspielhaus konzipiert.

Los geht die Geburtstagsshow um 15 Uhr mit dem offiziellen Teil, zu dem Oberbürgermeister Peter Demmer, Doris Pack, Vorstand der Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit sowie ehemalige Vorsitzende des Kulturausschusses im Europäischen Parlament, und Kulturamtsleiterin Julia Hennings sprechen werden. Die Filmvorführung beginnt um 18 Uhr.

Das Theater am Ring nach der Eröffnung 1959 . Foto: Andreas Rival/Stadt Saarlouis/Andreas Rival

Tickets: zehn Euro an der Tageskasse sowie bei den Vorverkaufsstellen, unter www.ticket-regional.de und unter Tel. (0 68 31) 168 90 00.

Mehr von Saarbrücker Zeitung