1. Saarland
  2. Saarlouis

In Diefflen singen die Chöre wieder um die Wette

In Diefflen singen die Chöre wieder um die Wette

Diefflen. Der Männerchor 1874 Diefflen veranstaltet am Montag, 4. Mai, ab zehn Uhr ein Traditionskonzert, wie es das im Saarland in der Form nur noch selten gibt. Zum "höchsten Dieffler Feiertag", dem Kirmesmontag, werden bis zu 400 Zuhörer erwartet, die aus dem ganzen Saarland und der Pfalz anreisen, um das Konzert zu diesem Tag zu genießen

Diefflen. Der Männerchor 1874 Diefflen veranstaltet am Montag, 4. Mai, ab zehn Uhr ein Traditionskonzert, wie es das im Saarland in der Form nur noch selten gibt. Zum "höchsten Dieffler Feiertag", dem Kirmesmontag, werden bis zu 400 Zuhörer erwartet, die aus dem ganzen Saarland und der Pfalz anreisen, um das Konzert zu diesem Tag zu genießen. Die Besonderheit: Der 24 Mann starke Chor singt nicht nur klassische und moderne Männerchorliteratur, sondern trägt auch einen internen Sängerwettstreit aus. Dazu spaltet sich der Chor in zwei Gruppen, die dann gegeneinander antreten werden. Unterstützt wird das Konzert vom Musikverein "Piano Forte". Wegen ihrer langjährigen Singtätigkeit werden Arthur Schäfer, Josef Lauer, Franz-Josef Weirich, Martin Bock und Walter Becker vom Kreischorverband geehrt. Als Ehrengäste sind unter anderem Franz-Josef Berg, Bürgermeister der Stadt Dillingen, und die Landrätin Monika Bachmann geladen. Da das Kirmesmontagskonzert, was im Gemeindehaus Diefflen stattfindet, immer ausverkauft wird, empfiehlt es sich, frühzeitig Karten zu kaufen. juba