1. Saarland
  2. Saarlouis

Hilfsangebote der Tafeln im Landkreis Saarlouis

Unterstützung in der Pandemie : Notausgaben und Lieferdienst bei den Tafeln im Kreis Saarlouis

Die Tafeln in Saarlouis und Lebach bieten eine tägliche Notausgabe an. Die Dillinger Tafel bietet einen Lieferservice an.

Ort der Ausgabe ist in Saarlouis die Geschäftsstelle der Caritas Saarlouis – Eingang über den Parkplatz Titzstraße. Die Notausgabe steht registrierten Kunden der Tafel Saarlouis und allen hilfsbedürftigen Menschen offen. Die Ausgabe erfolgt nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: (0 68 31) 9 39 90.

Ort der Ausgabe in Lebach ist die Geschäftsstelle der Caritas Lebach, Mottener Straße 61 in 66822 Lebach. Auch hier steht die Notausgabe registrierten Kunden und allen hilfsbedürftigen Menschen offen. Die Ausgabe erfolgt ebenfalls nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: (0 68 81) 53 71 02.

Unter beiden Rufnummern ist die Caritas zudem für Unterstützung und Beratung erreichbar.

Der Lieferservice der Dillinger Tafel wird für Kunden in der Osterwoche, mit Unterstützung von Ehrenamtlichen der Stadt Dillingen angeboten. Eine zusätzliche Ausgabe per Lieferservice ist für die Woche vom 20. April geplant. Alle registrierten Kunden werden mit dem Auto besucht.

Die Tafeln benötigen dringend haltbare Lebensmittel. Lebensmittelspenden für die Tafeln Saarlouis und Lebach können nach telefonischer Terminvereinbarung unter Tel.: (0 68 31) 9 39 90 beim Caritasverband Saar-Hochwald, Lisdorfer Straße 13 in 66740 Saarlouis abgegeben werden – Eingang über Parkplatz Titzstraße. Lebensmittelspenden für die Tafel in Lebach können nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: (0 68 81) 53 71 02 bei der Caritas Lebach, Mottener Straße 61 in 66822 Lebach abgegeben werden.

Gleichzeitig bitten die Tafeln um Geldspenden für die weitere Unterstützung von Menschen in Not: Kreissparkasse Saarlouis, IBAN: DE58 5935 0110 0000 0783 29, Betreff: „Menschen in Not“.