1. Saarland
  2. Saarlouis

Hilfe auch durch das Pilates-Studio Saarlouis

Keine Corona-Infektionen : Zonta Club Saarlouis spendet 1500 Euro an Frauenhaus

Seit vielen Jahren unterstützt der Zonta Club Saarlouis das hiesige Frauenhaus. Dass dies wieder gelang, obwohl nahezu alle Einnahmen des Clubs wegen der Corona-Pandemie wegbrachen, ist auch dem Pilates-Studio in Saarlouis zu verdanken.

Dort boten die Trainerinnen Schnupper-Unterricht an und gaben den Erlös dafür komplett weiter. Dieser wiederum überwies daraufhin 1 500 Euro an den Förderverein des Frauenhauses.

Laut der Vorsitzenden des Fördervereins, Sabine Grünewald, und der Leiterin des Frauenhauses, Anne Beyer-Wagner, wird das Geld in eine Sitz- und Ess-Garnitur für den Garten investiert. Außerdem soll das Geld für Dinge des täglichen Bedarfs wie Willkommenstaschen, Brillen, Medikamente und Fahrtkosten verwendet werden.

Beyer-Wagner resümierte, dass das Frauenhaus in Saarlouis durch zunehmende die Gewalt aufgrund der Quarantäne nicht überlaufen gewesen war. Das lag auch daran, dass das Ministerium zusätzliche Plätze geschaffen hatte. Durch das ausgefeilte Hygiene-Konzept kam es weder beim Personal noch bei den Bewohnerinnen zu einer Covid 19-Infektion.

Der Zonta Club Saarlouis ist einer der weltweit vorhandenen Vereinigungen von berufstätigen Frauen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Frauen international, national und regional zu unterstützen.