Herzrhythmusstörungen stehen im Mittelpunkt

Herzrhythmusstörungen stehen im Mittelpunkt

Saarlouis. Im Rahmen der Reihe "Gesundheitsforum" veranstaltet die Volkshochschule (VHS) der Stadt Saarlouis am Mittwoch, 14. April, um 19.30 Uhr, im Schulungsraum des städtischen Hallenbades einen Vortrag über moderne Diagnostik- und Therapieansätze bei gefährlichen Herzrhythmusstörungen. Der Referent, Dr

Saarlouis. Im Rahmen der Reihe "Gesundheitsforum" veranstaltet die Volkshochschule (VHS) der Stadt Saarlouis am Mittwoch, 14. April, um 19.30 Uhr, im Schulungsraum des städtischen Hallenbades einen Vortrag über moderne Diagnostik- und Therapieansätze bei gefährlichen Herzrhythmusstörungen. Der Referent, Dr. Klaus Dieter Heib, leitender Oberarzt am Herz-Zentrum Saar in Völklingen und Leiter der Abteilung Herzschrittmacher, gibt einen Überblick über die verschiedenen Formen der Herzrhythmusstörungen und geht auf die modernen Diagnostik- und Therapiefortschritte sowie Präventionsmöglichkeiten ein. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro pro Person. red