1. Saarland
  2. Saarlouis

Grundstückswerte: Marktbericht des Landkreises für 2018 liegt vor

Grundstücksmarkt-Bericht : Die Quadratmeterpreise gehen deutlich nach oben

Der Landkreis Saarlouis hat seinen Grundstücks-Marktbericht veröffentlicht. Preisanstieg seit 2010 um 38 Prozent.

Seit 2010 sind im Landkreis die Kosten pro Quadratmeter Wohnfläche in neuen Eigentumswohnungen durchschnittlich um 38 Prozent gestiegen. In der Stadt Saarlouis bestätigt die Preissteigerung im Schnitt sogar 43 Prozent. Das geht aus dem Grundstücks-Marktbericht (GMB) hervor, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Landkreis Saarlouis jetzt vorgelegt hat.

Der Bericht 2018 ist als PDF-Datei oder als Broschüre über die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses zu einem Preis von 50 Euro erhältlich. Erstmalig kann die Mietpreisübersicht auch separat zu einem Preis von 20 Euro erworben werden. 2018 kann der GMB auf eine noch breitere Quellenlage aufbauen: Neben der Ableitung von Sachwertfaktoren und Liegenschafts-Zinssätzen für Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und Wohnhäuser mit Mischnutzung wurden die Zinssätze für Wohnungseigentum abgeleitet, unterschieden nach Mehrfamilienhäusern und Geschosswohnungsbau. Zudem haben die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Saarlouis die Möglichkeit, anhand von Umrechnungskoeffizienten den ungefähren Wert ihres Einfamilienhauses selbstständig zu ermitteln. Dies erfordert allerdings die sachgemäße Anwendung und Beurteilung der einzelnen Koeffizienten. Darüber hinaus ist im GMB eine Mietpreisübersicht enthalten, die auf ausgewerteten Angebotsmieten für Einfamilienhäuser, Wohnungen und Gewerbeflächen aus den Jahren 2015 bis 17 basiert.

Im Kreis sind durchweg steigende Immobilienpreise zu verzeichnen. Beim Wohnungseigentum wurde im Jahr 2017 für eine neue Eigentumswohnung im Neubau im landkreisweiten Durchschnitt rund 2610 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche bezahlt, was im Vergleich zu 2010 eine Erhöhung von 38 Prozent bedeutet. Für eine gebrauchte Wohnung beträgt die Erhöhung 25 Prozent. Betrachtet man nur die Stadt Saarlouis wurde im Jahr 2017 für eine neue Eigentumswohnung durchschnittlich 2848 Euro pro Quadratmeter bezahlt – für eine 80-Quadratmeter-Wohnung also an die 230 000 Euro. Im Vergleich zu 2010 bedeutet das eine Erhöhung von 43 Prozent. Für eine gebrauchte Wohnung beträgt die Erhöhung 42 Prozent.

Kontakt: Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, Kaiser-Friedrich-Ring 31, Saarlouis, Telefon (0 68 31) 4 44-3 38, E-Mail: amt62@kreis-saarlouis.de.