Grüne: Öffentlichen Nahverkehr in Rehlingen-Siersburg neu planenGrüne fordern Verbesserungen

Grüne: Öffentlichen Nahverkehr in Rehlingen-Siersburg neu planenGrüne fordern Verbesserungen

Rehlingen-Siersburg. Um der Niedtalbahn eine Zukunftsperspektive zu geben, muss der Personennahverkehr in Rehlingen-Siersburg neu geplant werden, fordert Alexander Raphael, Vorsitzender des Gemeindeverbandes von Bündnis90/Die Grünen in Rehlingen-Siersburg. Raphael: "Die Anforderungen an einen zeitgemäßen Busverkehr in Rehlingen-Siersburg sind vielschichtig

Rehlingen-Siersburg. Um der Niedtalbahn eine Zukunftsperspektive zu geben, muss der Personennahverkehr in Rehlingen-Siersburg neu geplant werden, fordert Alexander Raphael, Vorsitzender des Gemeindeverbandes von Bündnis90/Die Grünen in Rehlingen-Siersburg. Raphael: "Die Anforderungen an einen zeitgemäßen Busverkehr in Rehlingen-Siersburg sind vielschichtig. Er soll Zubringerfunktionen zur Schiene erfüllen und dem Schülerverkehr zu den Grund- und weiterführenden Schulen gerecht werden." Im gleichen Zug könne auch die Anbindung der kleineren Ortsteile an die Hauptorte im Niedtal und an Saarlouis verbessert werden. Außerdem fordert der Grünen-Chef, dass das Anruf-Sammeltaxi in Rehlingen-Siersburg wieder eingesetzt wird. Das sei eingestellt worden, ohne die Gründe der zuletzt geringen Auslastung näher zu erforschen. Ein bereits Mitte der 90er Jahre entstandenes Gutachten mit Vorschlägen zur Verbesserung der Öffentlichen Personennahverkehrs sei ebenfalls wieder in der Schublade verschwunden. red/dög

Mehr von Saarbrücker Zeitung